StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Kapitel 1: Neue Welt

Die Götter - Hi, Mizu, Kaze und Tsuchi - waren sich einig: Alleine konnten und würden sie die Welt nicht retten. So, wie früher sie die Außerwählten waren, so wählten auch sie Wölfe aus, die die Welt retten könnten. Doch würden sie die Welt wirklich retten? Oder sie diesmal endgültig von der Klippe stoßen?

..Wetter..

Frisch. Kühler Wind. Wenige Wolken.
Tageszeit: Früher morgen.


Die Sonne ist aufgegangen - doch noch ist von ihrer Wärme nicht viel zu spüren. Ein frischer Wind weht und einige Wolken sind am Himmel zu entdecken. Dennoch verspricht es ein heißer Tag zu werden.

..Team..




..Forum eröffnet..

Am 4.08.2011

..Zitat des Weltretters: Tária..

'Es gab für Tária nur zwei Entscheidungen: Ihre oder die falsche … '

..Aufnahmestopp..

Nicht aktiv
Feuer & Erd Wölfe werden gerne gesehen

..Gesuche..

Der Frühling & Der Winter

..Hi - Feuerelement..

Tária ♀


..Mizu - Wasserelement..

Chena ♀
Mael ♂
Tsuki ♀
Kaala ♀
Chihiro ♀
Barid ♂

..Tsuchi - Erdelement..

Cheshire ♂
Daisuke ♂



..Kaze - Windelement..

Rin ♀
Dyami ♂
(Mai ♀)
Nuutaq ♂



5 ♂ / 6 (7) ♀

Teilen | 
 

 Living Protectors

Nach unten 
AutorNachricht
Raven
Gast



BeitragThema: Living Protectors   Sa Feb 04, 2012 3:06 am







Storyline

Vor langer Zeit, niemand weis mehr, wie lange es her ist, manche sagen hundert, andere fünfzig und andere wieder zweihundert Jahre, kam ein großes Unglück über dieses Land, das man heute Nevia nennt. Die Legende sagt, das es schwarze Geister waren, eingehüllt in einen todbringenden Nebel, der einen sofortigen Tod herbeiführte. Angeblich waren es Gesandte des leibhaftigen Todes, die an de Erde hinaufgeschickt wurden. Aber wie gesagt: Es sind Legenden. Niemand weis, ob sie wahr sind, oder nur Ammenmärchen, die die Stuten ihren Fohlen erzählen.

Was aber sicher ist, das die Pferde, nachdem das Unglück abgewendet wurde, nach etwas suchten, an dem sie sich festhalten konnten, der ihr Schicksal in die Hände nahm und ihre Wege leitete. Und sie fanden ihre Götter, ihre Erscheinungen, die sie verehren konnten. Niemand weis mehr, wie sie sie fanden, aber die Götter hatten Bestand. Zu dieser Zeit war es noch egal, wer welchen Gott verehrte, aber das sollte sich ändern...

Doch zuerst will ich euch über die Schutzengel erzählen. Denn es wurde überliefert, dass ein paar Pferde in dieser Zeit seltsame Erscheinungen hatten. Tiere, die sie noch nie gesehen hatten. Doch immer, wenn sie dies ihren Freunden erzählten, sagten sie, sie haben nichts gesehen. Die Pferde, die die Erscheinungen gesehen hatten, wurden mit der Zeit gemieden und als verrückt erklärt. Doch nach und nach bekamen auch die anderen diese Erscheinungen, und es wurde ihnen erklärt, das dies ihre Schutzengel seien, die seit Anbeginn der Zeit über ihnen wachten. Zuerst waren die Pferde geschockt, hatten Angst vor diesen Wesen, die wie Geister scheinbar aus dem Nichts erscheinen konnten. Aber die Engel gaben ihnen hilfreiche Ratschläge und retteten vielen das Leben. Man lernte, miteinander zu leben. Und während hier alles ins Lot kam, fiel woanders alles aus den Fugen: Denn die Anhänger der Götter kamen nichtmehr miteinander klar. Immer wieder kam es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen denjenigen, die sich Sarajevo verschrieben hatten und denen, die sich Arwen erwählt hatten. Man beschloss, die Kulte zu trennen und verschieden Herden zu gründen: Jene, die Sarajevo Sacromos Sorgo verehrten gründeten die Herde "Ajikanis" und die, die dem Arwenkult angehören, die Herde "Torkavi".

So lebten sie zwar getrennt, aber friedlich. Doch etwas rührt sich, auf der Seite der Ajikanis: Immerwieder werden die Propheten zum Krieg aufgerufen, dabei haben ihnen die Torkavi aber nie etwas getan... Von Rache ist die Rede. Doch... Rache wofür? Langsam macht sich unter den Herden der Verdacht breit, dass die Heiligkeiten Ärger auf die Ihren übertragen. Aber dies wäre eine große Erschütterung des Glaubens... Des Glaubens, weswegen sich Liebende getrennt haben, weswegen Mütter von ihren Fohlen getrennt wurden, der Glaube, der das gesamte Leben der Pferde bestimmte.

Eckdaten

Gründer

Spielleitung

Team

  • Administration: Spielleitung


Informationen

  • Spielbare Charaktere: Pferde inkl. deren Schutzengel
  • Mindestpostlänge: 150 Wörter
  • Wir schreiben in der 3. Pers. Präteritum
  • Rating: 13
  • Pferde-RPG mit Fantasyelementen
  • Gründung: 20. Januar 2012
  • RPG-Start: bald (Wenn wir fünf Charaktere haben.)


Links

Forum
Regeln
Gesuchte Charaktere
Bündnissantworten




© Living Protectors
Nach oben Nach unten
Raven
Gast



BeitragThema: Re: Living Protectors   Sa Feb 04, 2012 3:07 am

Entschuldigung für die wiederholte Meldung, aber hier nochmal der Link zu unserem Forum, da der Link nicht funktioniert.
livingprotectors.forumieren.com

LG Ravenwood
Nach oben Nach unten
Götterbote
Von Göttern erschaffen
avatar

Alter Charakter : Unbekannt
Geschlecht : Entscheide du
Element : Die vier Elemente
Fellfarbe : weiß
Besonderheiten : Bote der Götter

BeitragThema: Re: Living Protectors   So Jun 03, 2012 3:55 am

Abgelehnt da gelöscht?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ciclul.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Living Protectors   

Nach oben Nach unten
 
Living Protectors
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pity the living - Harry Potter Rollenspiel FSK 14
» Pity the living - Harry Potter Rollenspiel FSK 14
» Fight The Dead, Fear The Living [2er RPG, FSK 18]
» Fight The Dead, Fear The Living [2er RPG, FSK 18]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ciclul ::  :: Vergessene Taten :: Verblasste Freundschaften-
Gehe zu:  


Forum kostenlos erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren